Start
Alle Anlagen
Übersicht nach Anlagen
Rödermark, 14 m²
Live Rödermark
Maßnahmenpaket
Handwerker
Delitzsch, 19 m²
Würselen, 19 m²
Seligenstadt, 22 m²
Mainaschaff, 23 m²
Fichtelgebirge, 23 m²
Dresden, 24 m²
Niederzier, 24 m²
Bremen, 25 m²
Marl, 25 m²
Woltersdorf, 27 m²
Hillerse, 28 m²
Brilon, 32 m²
Ermengerst, 38 m²
Bermsgrün, 39 m²
Osterode, 43 m²
Sontra, 48 m²
Haslach, 52 m²
Holzhausen, 52 m²

 

Anlage Rödermark

 

 

Anlagendaten

Hersteller:

BUSO

Inbetriebnahme:

04/2005

Kollektorfelder:

14m² SSO ausgerichtet (160°), Neigung 32° (12 m²) und 50° (2 m²)

Puffer:

Ab April 2008 600 + 500 Liter, vorher 600 Liter

Zusatzheizung:

Ab April 2008:
Pelletheizung Biotech PZ-8-RL, 14,5 kW
Bis Mitte April 2008:
Ölheizung Viessmann, 21 kW, Heizkörper, Bj. 1992

Haus:

Einfamilienhaus, freistehend, ca. 150 m², Bj. 1950/84/99, Außenwände gedämmt 8 cm WL 035, 3 Personen

Standort:

Rödermark, Kreis Offenbach

Betreiber:

Frank Berger (Webmaster dieser Site, Mailadresse siehe Impressum)

Zusammenfassung der Ertragsdaten (Details auf der Download-Seite)

Der Ölverbrauch in den Jahren vor der Installation der Solaranlage und den Wärmedämmmaßnahmen betrug 2.400-2.650 Liter pro Jahr. Zusätzlich wurden ca. 3.000 kWh Strom zur dezentralen Warmwasserbereitung (Durchlauferhitzer) verbraucht.

(Daten als Diagramm)

Saison 2013/2014

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

535 

 

Ab 2013 ist der Holzverbrauch nicht mehr

Aug

504 

 

exakt, sondern anhand der Betriebsstd.

Sep

396 

 

31 

geschätzt, weil über ein Silo und nicht

Okt

290 

 

788 

80 

31 

mehr mit Säcken gefüllt wird.

Nov

77 

 

2370 

268 

62 

Dez

82 

 

2870 

367 

58 

Jan

82 

 

2700 

331 

67 

Feb

150 

 

2310 

281 

67 

Mär

598 

 

1485 

160 

56 

Apr

 

 

 

 

 

Mai

 

 

 

 

 

Jun

 

 

 

 

 

 Summe

2714

0

12554

1489

343


Saison 2012/2013

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

494 

 

Aug

488 

 

Sep

446 

 

Okt

331 

 

950 

118 

41 

Nov

65 

 

2250 

235 

64 

Dez

23 

 

3250 

 

 

Jan

35 

 

3075 

 

 

Feb

60 

 

3125 

 

 

Mär

368 

 

1500 

 

 

Apr

493 

 

 

 

 

Mai

394 

 

 

 

 

Jun

557 

 

 Summe

3754

0

14150

353

105


Saison 2011/2012

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

411 

 

Aug

478 

 

Sep

439 

 

Okt

354 

 

950 

87 

34 

Nov

187 

 

2275 

262 

62 

Dez

27 

 

2950 

365 

57 

Jan

90 

 

3150 

357 

65 

Feb

223 

 

3600 

351 

 

Mär

546 

 

1300 

143 

45 

Apr

491 

 

950 

81 

42 

Mai

559 

 

Jun

425 

 

 Summe

4230

0

15175

1646

305


Saison 2010/2011

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

475 

 

Aug

400 

 

Sep

401 

 

15 

1 x für WW nachgeheizt

Okt

393 

 

710 

75 

26 

Nov

52 

 

2475 

242 

75 

Dez

 

4225 

455 

53 

Jan

89 

 

3300 

359 

67 

Feb

177 

 

2625 

271 

55 

Mär

656 

 

1050 

95 

33 

Brenner seit 20.3. aus

Apr

737 

 

Mai

691 

 

Jun

430 

 

 Summe

4509

0

14400

1498

310


Saison 2009/2010

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

521 

 

Aug

550 

 

Sep

398 

 

Okt

235 

 

1000 

96 

35 

Nov

77 

 

2050 

189 

73 

Dez

36 

 

2925 

300 

72 

Jan

14 

 

3600 

387 

58 

720 kg Pellets

Feb

84 

 

3025 

328 

66 

Mär

449 

 

1925 

182 

67 

Apr

794 

 

400 

 

 

Mai

394 

 

400 

 

 

Jun

585 

 

 Summe

4137

0

15325

1482

371


Saison 2008/2009

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

519 

 

Aug

441 

 

Sep

370 

 

75 

An 2 Tagen nachgeheizt

Okt

255 

 

850 

70 

42 

Nov

84 

 

2025 

165 

71 

Dez

60 

 

2900 

246 

87 

580 kg Pellets

Jan

147 

 

3750 

322 

79 

750 kg Pellets

Feb

107 

 

2825 

255 

76 

Mär

317 

 

1800 

162 

64 

360 kg Pellets, noch 350 kg Vorrat

Apr

731 

 

Mai

570 

 

Jun

507 

 

 Summe

4108

0

14225

1225

425


Saison 2007/2008

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

383 

 

Aug

384 

 

Sep

386 

 

14 

Ölbrenner: 1 Tag WW, 1,5 Tage Heizen

Okt

385 

90 

 

48 

143 

Nov

66 

270 

 

143 

414 

Dez

52 

315 

 

169 

459 

Jan

84 

260 

 

144 

403 

Feb

335 

230 

 

125 

355 

Mär

257 

125 

 

84 

239 

Öltank fast leer, daher Sparbetrieb

Apr

374 

55 

75 

Ab 23.4. Pellets. Start/Std. für Pellets

Mai

718 

 

Jun

615 

 

 Summe

4039

1353

75

722

2035


Saison 2006/2007

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

683 

 

Aug

307 

 

Sep

459 

 

Okt

355 

 

Nur zwei Mal für WW nachgeheizt

Nov

151 

180 

 

92 

283 

Dez

96 

225 

 

125 

418 

Jan

61 

250 

 

133 

449 

Feb

145 

200 

 

110 

360 

Mär

513 

140 

 

75 

360 

7 Tage ohne Nachheizen

Apr

791 

 

Mai

497 

 

Jun

399 

 

 Summe

4457

1003

0

539

1880


Saison 2005/2006

 Monat

 Solarertrag
kWh

 Öl
 Liter

 Holz
kWh

 Brenner-
stunden

 Brenner-
starts

Jul

488 

 

Aug

472 

 

Sep

458 

 

Okt

368 

30 

 

Nov

126 

225 

 

114 

361 

Dez

46 

320 

 

160 

482 

Jan

114 

360 

 

180 

553 

Feb

114 

372 

 

156 

345 

Mär

382 

245 

 

132 

337 

Apr

554 

55 

 

38 

107 

Mai

521 

 

Jun

608 

 

 Summe

4251

1611

0

782

2188


 

Bilanz nach einem Jahr (2005/2006)

Das auf der Seite Maßnahmenpaket berechnete Sparziel von 1.450 Liter Ölverbrauch wurde um 170 Liter verfehlt, ebenso wurde der hochgerechnete Solarertrag von 5.000 kWh nicht ganz erreicht. In Anbetracht des langen und relativ kalten Winters, der allgemein zu höheren Verbräuchen führte, bin ich aber mit dem Ergebnis zufrieden. Auch hat sich die Sonne in den wichtigen Monaten Februar und März rar gemacht, was man gut beim Vergleich der Einstrahlungswerte von 2006 mit 2005 und 2004 bei solarserver.de sehen kann.

Ein voller Erfolg ist die Wärmedämmung, die Wohnqualität im Altbau hat sich erheblich verbessert. Vorher gab es einige Stellen, an denen man sich an kalten Tagen unwohl gefühlt hat, obwohl normal geheizt wurde. Die kalten Wände haben anscheinend immer für etwas kühlen Zug gesorgt. Dieser Effekt ist völlig verschwunden. Obwohl wir nur auf 20-21° heizen, ist die “gefühlte Wärme” höher, man fühlt sich wohler. Die Außenwände haben auf der Innenseite nahezu Zimmertemperatur (gemessen mit einem Infrarotthermometer).

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Vor einigen Tagen wurde der Ölbrenner gewartet. Obwohl seit der letzten Wartung 1 1/2 Heizperioden vergangen waren und die Anlage in der ersten halben Heizperiode konventionell ohne Puffer arbeitete, war die Verschmutzung des Kessels deutlich geringer. Die längeren Brennerlaufzeiten haben sich deutlich bemerkbar gemacht.

Stromverbrauch für den Betrieb der Solaranlage

Ich habe mit einem Verbrauchsmessgerät ermittelt, wie hoch der Stromverbrauch der Anlage selbst ist:

    Regler allein (Stand-by):

    4 Watt

    Solarbetrieb niedrigste Stufe *

    52 Watt

    Solarbetrieb mittlere Stufe **

    65 Watt

    Solarbetrieb höchste Stufe ***

    98 Watt

     

* Regler, Primärpumpe Stufe 1, Sekundärpumpe Stufe 3 mit Drehzahlstufe 10 von 30
** wie oben, aber Drehzahlstufe 20 von 30
** wie oben, aber Drehzahlstufe 30 von 30 - nur einige Stunden am Tag im Sommer wirksam

Im Jahr 2005 (ab 14. April bis Jahresende) wurden 3486 kWh in 927 Stunden Solarbetrieb geerntet, mit einem angenommenen mittleren Verbrauch von 65 Watt. Die Anlage war ca. 5360 Stunden im Stand-by-Zustand mit 4 Watt.
Der Gesamtverbrauch beträgt demnach 927 * 65 + 5360 * 4 = 81699 Watt = 81,7 kWh
Dies entspricht 2,34% des Solarertrags.